«

»

Feb
12

Die 92 Welpen von der Autobahn

Die Nachricht traf mich mitten ins Herz. Auf der Autobahn nahe Nürnberg wurde ein Transporter gestoppt in dem 92 Welpen im Alter von ca. 4 bis 6 Wochen zusammengepfercht ihrem Schicksal entgegenfuhren. Hier gehts zum Bericht click. Die kleinen Wurschtels waren ohne Wasser und Futter bei -18 Grad aufgegriffen worden. Zwei der winzigen Hundebabies haben es nicht geschafft. Das künftige Schicksal der anderen Kleinen nimmt das Nürnberger Tierheim Stadenstraße in die Hand. Diese Aufgabe wird sicherlich nicht leicht werden. Unzählige Menschen interessieren sich für die jungen Hunde. Hier die richtigen Familien zu wählen wird sicher noch viel Kraft und Zeit brauchen. Die Hilfsbereitschaft der Menschen ist aber unbeschreiblich. Decken und Handtücher wurden gebracht. Aber auch Futter und Spielsachen. Gemeinsam mit dem Gunzenhäuser Zoofachmarkt 1fach tierisch habe ich beschlossen zu helfen. Margit Schuler hat mir großzügige Rabatte auf die Welpenspielsachen gegeben. Sie selbst gab Leinen, Halsbänder, Handtücher und Futter mit dazu.
Bepackt mit Kisten und Kartons waren Andi und ich dann gestern in Nürnberg und haben die Sachen abgegeben. Die Freude, gerade über die Halsbänder und welpengerechten Spielsachen war riesengroß. Die kleinen Spielseile kamen direkt zu den Welpen, die größeren Spielsachen bekommen sie, wenn sie ein bisschen älter sind.
An dieser Stelle möchte ich mich ganz ganz herzlich bei Margit Schuler von 1fach tierisch bedanken. Vielen Dank für die Unterstützung meiner spontanen Hilfsaktion!

Hinterlasse eine Antwort

Ihre E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

Sie können diese HTML-Tags verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>